2019/064  

Betreff: Bericht zur Planung des Festivals der regionalen Musikkultur 2020
(im Stand der 1. Aktualisierung vom 16.10.2019)
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verantwortlich:Wrobel, Andrea
Federführend:Schule und Kultur Bearbeiter/-in: Lüdde, Petra
Produkte:19.34. 262-000 Musikpflege
Beratungsfolge:
Ausschuss für Partnerschaft und Kultur
11.03.2019 
Sitzung des Ausschusses für Partnerschaft und Kultur zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Partnerschaft und Kultur
04.11.2019 
Sitzung des Ausschusses für Partnerschaft und Kultur      

Anlage/n
Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

 

 

Anlage/n:
-----

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

 

 

Beschlussvorschlag:

Berichtsvorlage – keine Beschlussfassung erforderlich.
 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

 

 

Sachlage:
 

Mit Kreisausschussbeschluss vom 9.4.2018 (Vorlage 2018/068) wurde die Verwaltung beauftragt, zusammen mit der Lenkungsgruppe „Festival der regionalen Musikkultur“, im zweijährigen Turnus ein Festival der regionalen Musikkultur zu organisieren.

 

Das erste Festival mit dem Schwerpunktthema Blasmusik findet statt im ersten Quartal 2020.

 

Die Verwaltung berichtet über den Stand der Planung.

 

 

Aktualisierte Sachlage vom 16.10.2019:

Die Vorbereitungen für das Musikfestival der regionalen Musikkultur schreiten voran.

 

Konzerte:

Inzwischen sind sämtliche Musikstätten für die Regional- und Finalkonzerte gebucht. Sie finden an folgenden Orten statt:

 

Samstag

25.01.2020

Bardowicker Dom

Jagdhornbläser

Samstag

22.02.2020

Pauluskirche Lüneburg

Posaunenchöre

Sonntag

01.03.2020

Lopauhalle Amelinghausen

Spielleute/Spielmannszüge

Samstag

07.03.2020

Leuphana Audimax

Blasorchester

Sonntag

22.03.2020

Sportpark Kreideberg

Finale – Matinee

(Blasorchester u. Spielmannszüge)

Sonntag

22.03.2020

Sportpark Kreideberg

Finale – Soiree

(Jagdhornbläser u. Posaunenchöre)

 

Die Orchester haben aktuell Gelegenheit die Räumlichkeiten anzuschauen und die Aufstellung für ihre Konzerte zu planen.

Im September haben sich die Musikgruppen mit der Lenkungsgruppenvorsitzenden KTA Dr. Voltmann-Hummes und dem Bereich Kultur des FD 55 ein weiteres Mal getroffen. Sie haben einen Überblick über die Planungen erhalten und hatten Zeit sich untereinander z.B. für die Abstimmung der Musikstücke auszutauschen.

 

 

Zusammenarbeit mit Studierenden der Leuphana:

Die Zusammenarbeit mit der Leuphana unter Herrn Prof. Dr. Michael Ahlers wird sich über alle Konzerte erstrecken. Die Studierenden werden diese sowohl organisatorisch als auch wissenschaftlich begleiten.

Darüber hinaus sollen auch die Werbemittel/Flyer vom FD 55 in Zusammenarbeit mit der Pressestelle und den Studierenden erstellt werden. Derzeit sind die Musikgruppen aufgefordert ein kurzes Portrait über ihre Gruppe zu schreiben, das in die Flyer einfließen soll.

 

 

Logo:

Die Lenkungsgruppe hat aus mehreren Entwürfen den Entwurf von Frieder Zimmermann, Agentur Heideherz, ausgewählt:

 

 

Moderation:

Die Regionalkonzerte werden von den teilnehmenden Gruppen selbst moderiert. Für die Moderation der Finalkonzerte wurde Friedrich von Mansberg gewonnen.

 

Kosten:

Die Kosten für die Räumlichkeiten, die Moderation und das Logo belaufen sich aktuell auf 7.978,42 €.

 

Die Lenkungsgruppenvorsitzende KTA Dr. Voltmann-Hummes wird in der Ausschusssitzung berichten.