2019/155  

Betreff: Antrag der CDU-Fraktion vom 23.04.2019 (Eingang: 29.04.19) zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung im Landkreis Lüneburg
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag an den Kreistag
Verantwortlich:CDU-Fraktion
Federführend:Büro des Landrats Bearbeiter/-in: Krambeer, Lisa
Produkte:24.1. 111-110 Büro des Landrats
Beratungsfolge:
Kreisausschuss
Kreistag
13.05.2019 
Sitzung des Kreistages zurückgestellt   
01.07.2019 
Sitzung des Kreistages geändert beschlossen   
Kreistag
30.09.2019 
Sitzung des Kreistages zurückgestellt   
Ausschuss für Soziales und Gesundheit
27.08.2019 
Sitzung des Ausschusses für Soziales und Gesundheit geändert beschlossen   
Kreisausschuss
Kreistag

Anlage/n
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Originalantrag der CDU-Fraktion  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

 

 

Anlage/n:

Originalantrag

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Originalantrag der CDU-Fraktion (63 KB)      
ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

 

 

Beschlussvorschlag des Antragstellers:

Der Kreistag möge beschließen,

 

  1. Der Landkreis Lüneburg vergibt beginnend ab dem Wintersemester 2020/2021 jährlich bis zu drei Stipedien für Studierende, die sich verpflichten, als Allgemeinmediziner in unterversorgten Gebieten im Landkreis Lüneburg zu praktizieren.
  2. Die Kreisverwaltung wird beauftragt, eine Richtlinie für die Vergabe der Stipedien zu erarbeiten.
  3. Der Landrat wird beauftragt, bei der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen darauf hinzuwirken, dass der bisherige hausärztlichen Planungsbereich Lüneburg neu zugeschnitten und in zwei Planungsbereiche aufgeteilt wird.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

 

 

Sachlage:

Siehe Anlage.

Stammbaum:
2019/155   Antrag der CDU-Fraktion vom 23.04.2019 (Eingang: 29.04.19) zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung im Landkreis Lüneburg   Büro des Landrats   Antrag an den Kreistag
2019/155-2   Antrag der CDU-Fraktion vom 23.04.2019 (Eingang: 29.04.19) zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung im Landkreis Lüneburg   Sozialhilfe und Wohngeld   Berichtsvorlage