2014/322  

Betreff: Haushalt 2015 - Büro Landrat -; Aufwendungen Ehrungen und Pflege partnerschaftliche Beziehungen
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verantwortlich:Sigrid RuthAktenzeichen:01
Federführend:Büro des Landrats Bearbeiter/-in: Ruth, Sigrid
Produkte:1.1. 111-110 Büro Landrat
Beratungsfolge:
Ausschuss für Partnerschaft und Kultur
10.11.2014 
Ausschuss für Partnerschaft und Kultur zur Kenntnis genommen   

Anlage/n
Beschlussvorschlag
Sachverhalt

 

 

 

 

 

 

 

 

Anlage/n:

keine

 

 

 

 

 

 

 

 

Berichtsvorlage – keine Beschlussfassung erforderlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sachlage:

Seit dem 1.1.2010 ist das Büro Landrat für die Aufgabe „Pflege partnerschaftlicher Beziehungen“ zuständig.  Die finanziellen Aufwendungen sind dem Produkt 111-110 Büro Landrat zugeordnet worden. Die Zuständigkeit für dieses Produkt liegt beim Ausschuss für Finanzen, Rechnungsprüfung, Personal und innere Angelegenheiten (AFP). Das gilt nicht für die Aufwendungen für die Pflege partnerschaftlicher Beziehungen, die im Ausschuss für Partnerschaften und Kultur vorzustellen sind.

 

Insgesamt ist für diese Aufgabe ein Betrag von 14.000 Euro in Ansatz gebracht worden. Der Betrag ist auf Seite 23 unter Pos.15, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen enthalten. Er ist gegenüber 2014 um 1.000 Euro erhöht worden. Um diesen Betrag soll der Zuschuss für den Verein Internationale Partnerschaften auf dann insgesamt 3.500 Euro aufgestockt werden. Der Betrag von 1.000 Euro ist zweckgebunden für die Anmietung von Fahrzeugen. Im Gegenzug verzichtet der Verein auf die Bereitstellung von Fahrzeugen aus dem Fuhrpark der Kreisverwaltung (bisher kostenlose Nutzung 3 x im Jahr). Über die Zuschussgewährung entscheidet nach Antragstellung durch den Verein der Kreisausschuss nach Vorbereitung durch den Ausschuss für Partnerschaften und Kultur.

 

Die restlichen Mittel werden für eigene partnerschaftliche Angelegenheiten des Landkreises Lüneburg benötigt. So ist zum Beispiel 2015 der Besuch einer polnischen Delegation aus dem Kreis Wagrowiec geplant. 2014 war eine Delegation des Landkreises Lüneburg in Wagrowiec.

 

Weitere Mittel werden z.B. benötigt für Ehrungen, den Empfang der Ehrenamtlichen, Ordensverleihungen und sonstige Auszeichnungen, Feierstunden und Veranstaltungen.