Zuschuss an die Kunstschule Ikarus e.V.  

Sitzung des Ausschusses für Partnerschaft und Kultur
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Partnerschaft und Kultur Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 11.03.2019 Status: öffentlich
Zeit: 15:00 - 16:30 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal
Ort: Sitzungssaal Kreisverwaltung, Auf dem Michaeliskloster 4, 21335 Lüneburg
2019/073 Zuschuss an die Kunstschule Ikarus e.V.
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verantwortlich:Wrobel, Andrea
Federführend:Schule und Kultur Bearbeiter/-in: Lüdde, Petra
Produkte:19.37. 281-000 Heimat- und sonstige Kulturpflege
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

FBL 5, Martin Wiese, stellt die Anträge der Kunstschule „Ikarus“ vor: Die Kunstschule beantragt für das laufende Programm einen Betrag von 5.000,00 € und des Weiteren einen Zuschuss zu den Kosten für eine Geschäftsführung in Höhe von 15.000,00 €. Zur Abstimmung soll gemäß Beschlussvorschlag nur der Betrag von 5.000,00 €r die Kosten des laufenden Programms kommen. FBL 5hrt zur angeregten Alternative Ikarus unter das Dach der Bildungs- und Kulturgesellschaft Hansestadt und Lüneburg mbH (BuK) zu nehmen aus, dass damit ein hohes Risiko verbunden ist. Ikarus wird derzeit defizitär geführt. Insoweit wird seitens der BuK eine Kooperation/Übernahme von Ikarus nicht erwogen.

 

r 2018 wurden 15.000 € an die Hansestadt für Ikarus ausbezahlt, für 2019 sind noch Gespräche mit der Hansestadt zu führen. Dies kann im Kulturgremium erfolgen. Ein Beschluss ist dann in einem zusätzlichen Ausschuss zu treffen. Hierzu ist Ikarus einzuladen, die Teilnehmerentwicklung und die Finanzen sollen offengelegt werden.

Beschluss:

 

 

 

Der Kunstschule Ikarus wird vorbehaltlich der Genehmigung des Haushaltsplanes 2019 für das Jahr 2019 ein Zuschuss in Höhe von 5.000 € bewilligt.
 

 

Abstimmungsergebnis: einstimmig